zu FacebookImpressum

 Lichterfest

Kennenlernfest bei Stockbrot und Laternenschein

Stockbrot überm Feuerkorb






Inzwischen ist es schon zu einer guten Tradition geworden: Das Lichterfest der Freien Grund- und Gemeinschaftsschule organisiert durch den Elternverein im Herbst jeden Schuljahres. Da in der Vorweihnachtszeit eine Verpflichtung die nächste jagt wurde vor fünf Jahren das gesellige vorweihnachtliche Beisammensein in den November verlegt.

Im November nach den ersten Herbstferien haben sich die Klassen gefunden - Freundschaften sind bereits geschlossen worden, die Kinder sind angekommen im neuen Klassenverband, so dass es Zeit wird, dass auch die Eltern die Gesichter hinter den Namen auf den Klassenlisten kennen lernen. Unser Lichterfest soll Gelegenheit dazu bieten und zu geselligen Gesprächen bei Feuerschein und Grillwurst einladen. Am Rande des Festes ergeben sich für alle viele gute Gelegenheiten zum Klönen, lockeren Gesprächen mit Schulleitung und Lehrer und auch die Möglichkeit die neu hinzugekommenen Eltern der ersten Klassen näher kennen zulernen.

Einige Tage zuvor lädt der Schulverein oder die Schule zu einem Eltern-Kind-Basteln ein. Hier entstehen dutzende dekorativer Laternen und leuchtende Tischdekorationen für die Beleuchtung des Außengeländes und der Tische für das Lichterfest. Farbenfrohe Lichterketten und stimmungsvolle beleuchteten Laternen erhellen das Schulgelände. Einige Klassen haben musikalische Vorführungen einstudiert oder bieten etwas anderes dar.

Das Lichterfest startet am späteren Nachmittag im Schein von Laternen- und Lagerfeuerstimmung im Außenbereich der Schulen nur bei Regen verlagert sich das Fest in die Schulräume. Dick eingemummelt stehen die Eltern in Grüppchen um die Feuerschalen herum – die Kinder tummeln sich auf dem Schulhof oder halten ihre Stockbrotstäbe übers Feuer.
Jede Familie bringt was herzhaftes oder süßes zum Essen mit, und so sorgen alle gemeinsam für ein reich bestücktes Büfett – das in der Regel dazu führt, dass noch am selben Abend die ersten Rezepte ausgetauscht werden. Wenn das Wetter es zulässt werden draußen auf dem Grill noch Würstchen gegrillt oder es hängt ein Kessel mit dampfender Suppe oder einem heißen Punsch über einer Feuerstelle und zusätzlich können die Kinder (und Eltern) Stockbrot über den Feuerschalen grillen.

In einer Bastelstation können die Kinder erste Weihnachtspräsente zaubern. Mal ist es Perlenschmuck für den Weihnachtsbau mal sind es Wichtelmännchen aus Holz, Aber immer wieder lassen sich die Bastelfeen vom Elternverein neue kreative Dinge einfallen die die Kinder in ihren Bann ziehen und beschäftigen.

Wir freuen uns auf das nächste Lichterfest auf dem neuen Schulgelände und hoffen, dass uns auch in 2018 das Wetter wieder gewogen ist.

Bastelstation beim Lichterfest

Perlensterne
©2013 Mit Hand und Herz e.V.